Wir lieben den Genuss

Connaisseur & Gourmet - Portal zu Wein & Genuss

Austern und Champagner

(c) Kasper Fogh

Facebook

Willkommen bei Connaisseur & Gourmet

Fischgericht

(c) Michael Ritter

Herzlich willkommen bei Connaisseur & Gourmet, dem Internetportal zu Wein- und Genussthemen. Als Genuss-Portal informieren wir unsere Leser über Wein, spannende Restaurants, Reisethemen und Hotels mit mehreren hundert Seiten mit Lifestyle, food & wine, Rezepten und Reisereportagen.

Unsere Themen

Aktuelles

Samstag, 5. Dezember 2020 - 15:52 Uhr
Erstklassige Weine aus der Ortenau

Rund 70 Kilometer lang erstreckt sich die Ortenau rechtsrheinisch zwischen Breisgau und Baden-Baden zwischen Rhein und Schwarzwald. Offenburg ist ihr wirtschaftliches und kulturelles Zentrum. Steile Waldhänge, die zum Tal hin in hügelige Wein-, Obst- und Gemüseplantagen übergehen dominieren das Landschaftsbild. Der kleine Weinort Durbach liegt dort nahe Offenburg an der Badischen Weinstraße. Eingebettet in Rebhänge und zahlreiche kleine Seitentäler erstreckt sich der Ort entlang des gleichnamigen Bachs. Dominiert wird der Ort vom Schloss Staufenberg, dessen gleichnamiges Weingut im Besitz des Markgrafen von Baden ist. Von der Schlossterrasse auf dem 383 Meter hohen Bergkegel, die vom erstklassigen Hotel Ritter zu Durbach betreut wird, haben Besucher einen einzigartigen Rundblick über waldbedeckte Schwarzwaldkuppen, Weinberge, das zu Füßen liegende Durbach bis weit über die oberrheinische Tiefebene und das Straßburger Münster hinaus. Schloss Staufenberg ist über Wanderwege und eine Straße zu erreichen. Bei meinem letzten Besuch holte uns Thomas Männle vom Schwarzwaldweingut Andreas Männle im Schloss ab, um mir bei einem Spaziergang zwischen Wald und Weinbergen zu dem hoch über dem Ort liegenden Weingut die zauberhafte Landschaft zu zeigen.

Kernstück des Guts ist der 10 Hektar große “Bienengarten” mit steinigem Granitverwitterungsboden, der die Sonnenstrahlen des Tages einfängt und lange speichert. Neben dem beliebten Spätburgunder und dem hier aus langer Tradition heraus Klingelberger genannten Riesling, gedeihen hier auch andere Burgundersorten und Gewürztraminer. Die Trauben werden von Hand gelesen, nach kontrollierter kühler Vergärung in Edelstahl oder Barriques gefüllt und lagern dann auf der Feinhefe, was eine aromaschonende Weinbereitung ermöglicht.

Wein- und Obstbau ist schon seit dem 12. Jahrhundert ein Haupterwerb in Durbach. Heute zählt die Durbacher Winzergenossenschaft über 80 Betriebe in Vollerwerb und rund 200 im Nebenerwerb und gehört zusammen mit Thomas Männles und den 11 anderen privaten Weingütern des Ortes zu Europas meistprämierten Weinerzeugern. Kein Wunder, denn so viele Weingüter wie hier gibt es nirgendwo sonst in Baden-Württemberg. Die Weingüter Heinrich Männle und Andreas Laible sind seit 2006 unter den 20 besten Europäischen Weingütern. Der Markgraf von Baden ist Mitglied des Verbands Deutscher Prädikats- und Qualitätsweingüter. Eine der Raritäten der Weinwelt ist der Savagnin Rose, der hier auch Clevner genannte Rote Traminer, der auch die Spitzenweinsorte Durbachs ist. Feine Nuss-, Vanille- und Honigaromen mit ausgeprägten Duft nach Wildrosenduft machten ihn schon vor 230 Jahren attraktiv. Mit seinem vorzüglichen Aroma und der einzigartigen Lagerfähigkeit dieser Sorte. Thomas Männle hat einen Clevner aus dem Bienengarten im Sortiment, der mit satten Goldgelb und zarten Duft von Akazie bis hin zu Maracuja überzeugt. Auch der nach der Urgroßmutter benannte unfiltrierte Topwein Fränzi ist ein wahrer Jahrhundertwein aus Alten Reben.

100 Jahre alt ist das Weingut 2019 geworden und zur Feier hat Thomas Männle zusammen mit Vater Alfred und ihren Frauen eine Vinothek gebaut. „Ein großer, lang gezogener Raum, scharfe Konturen. Ein spannender Kontrast aus alten Steinmauern und schwarzer Wandverkleidung, dazu mit dem Parkettboden eine Menge Holz. Weinflaschen als Lampenschirme. Ja, die Vinothek des Weinguts Andreas Männle in Durbach verbreitet stilvolle Eleganz und modernen Chic“ freute sich das Deutsche Weininstitut, das die Vinothek umgehend in die Top 50 der deutschen Vinotheken aufnahm.

2008, 2013, 2014 und 2020 erhielt Thomas Männle zusammen mit seinen Kellermeistern Annette Bähr und Christian Idelhauser die begehrte Auszeichnung “Bester Kellermeister in Baden” und bei den Badischen Landesweinprämierungen regnete es mehr als 500 Goldmedaillen und den oft den Landesehrenpreis.

Bild Thomas Männle mit einer Flasche seines Generationenweins aus Clevner (nach Gründer Andreas), Scheurebe (nach dessen gleichnamigen Sohn), Klingelberger (nach Vater Alfred) und last but not least Weissburgunder, den Thomas wegen seiner Filigranität schätzt. Die Cuvée aller vier Lieblingsweine ergibt den Jubiläumswein. (c) MIchael Ritter

Dienstag, 1. Dezember 2020 - 17:27 Uhr
Nicht kochen wie bei Mutti - sondern kochen mit Mutti

Der 36-jährige Bauingenieur Uzay Türkseven aus Dortmund ist der Goldene Tomatenkoch 2020. Bei einem digitale Finale standen die drei Besten der Vorauswahl vom Kochwettbewerb des italienischen Tomatenherstellers Mutti am Herd und mussten live ein Gericht zubereiten. Das tomatige Drei-Gänge-Menü wurde dann einer hochkarätigen Jury präsentiert und von dieser verkostet. Türkseven schaffte es mit gefüllten Miesmuscheln, Dal Makhani und einem Tomatengelee mit Kokossahne und gerösteten Pistazien auf den Thron und darf sich jetzt auf einen Besuch im italienischen Parma freuen

Fernsehkoch und Moderator Christian Henze führte durch das Event, für das sich die Teilnehmer durch ein Online-Voting für das Finale qualifiziert. Mit Tobias Günther, Sous-Chef im Hamburger Sterne-Restaurant Haerlin und dem Profikoch Carlo Casoni von Mutti verkosteten und bewerteten Experten die Menüs der Finalisten, indem sie diese anhand der Rezepte nachkochten.

Die Höchstpunktzahl erreichte Türksevens Hauptspeise Dal Makhani, ein indisches Linsen- und Bohnengericht. „Das hochkomplexe Gericht war nicht nur geschmacklich herausragend, es stellte auch die Tomate aromatisch und visuell in den Fokus“, erklärt Sous-Chef Tobias Günther. Bild (c) Mutti

Dienstag, 1. Dezember 2020 - 17:18 Uhr
Johann Lafer kocht koreanisch

Johann Lafer kann's nicht lassen. Diese Woche führt er im ZDF die Besten der Besten auf dem Weg zum Hobbykoch des Jahres und in der kommenden Woche lässt er am Mittwoch, dem 9. Dezember mittags in einem Webinar der Koreanischen Zentrale für Tourismus (KTO) Feinschmecker in die Küche des faszinierenden und vielseitigen Reiselands Südkorea eintauchen.

Im „Land der Morgenstille“ treffen traditionsreiche Tempel, atemberaubende Natur und moderne Wolkenkratzer aufeinander. In dem Koch-Tutorial entführt Johann Lafer die Teilnehmer in die kulinarische Welt Südkoreas. Der Fan der koreanischen Küche präsentiert dabei seine Interpretation der lokalen Spezialitäten live. Um sich vorab schon einmal auf die nächste Asienreise einzustimmen werden unter allen Teilnehmern 100 koreanische „Goodie Bags“ für Zuhause verlost. Informationen gibt es unter www.visitkorea.or.kr. Bild (c) Hanjeongsik_(c) Korea Tourism Organization

Dienstag, 17. November 2020 - 16:48 Uhr
Virtuelles Kölsch-Tasting

"Ming Kölsch, Ding Kölsch, Sing Kölsch" warb vor mehr als 30 Jahren eine der Kölner Brauereien mit einem Chinesen für ihre Produkte und nach wie vor sind die Kölner felsenfest davon überzeugt, dass wer im Austausch mit dem Köbes, der immer wuselig mit seiner blauen Schürze und der daran hängenden Geldtasche ohne viel Nachfragen für Nachschub sorgt, Kölsch probiert, auch Kölsch studiert hat. Doch leider können Corona-bedingt Gäste von weiter auswärts die Domstadt am Rhein nur sehr eingeschränkt bereisen und erleben. Aus diesem Grund bringt KölnTourismus ihnen ein Stück Köln nach Hause: in Form eines virtuellen Kölsch-Tastings, das heute Abend ab 18:30 Uhr als Livestream auf dem Facebook-Profil von VisitKoeln stattfindet.

„Wir vermissen das gemeinsame Kölsch und den Austausch mit unseren Partnern und Gästen nach den zahlreichen Veranstaltungen, die wir üblicherweise in Köln haben“, erläutert Dr. Jürgen Amann, der Geschäftsführer der KölnTourismus GmbH. „Aber wir Kölnerinnen und Kölner sind ja dafür bekannt, das Beste aus schwierigen Situationen zu machen. Wenn es gerade nicht möglich ist, nach Köln zu kommen, bringen wir den Kunden ein Stückchen Köln nach Hause.“

Ein Kölner Biersommelier stellt dabei seine Kölschauswahl vor und erzählt Geschichten und Anekdoten rund um das obergärige Bier. Natürlich sind (nicht nur) Kölnerinnen und Kölner herzlich eingeladen, an dem Tasting teilzunehmen und ihre Meinung zu teilen. Der Stream wird anschließend weiterhin über unsere Überschrift abrufbar sein. Quelle Bild (c) Früh Gastronomie

Samstag, 14. November 2020 - 17:36 Uhr
Winetasting mit James Suckling

Der 61-jährige US-Amerikaner James Suckling arbeitet seit fast 40 Jahren als Verkoster, lange über Weine aus Italien und Bordeaux für den Wine Spectator, die meistgelesene US-Wein-Zeitschrift. Seit 2010 ist er mit seinem eigenen Wein-Portal unterwegs und stellt hauptsächlich große Weine aus Italien und Bordeaux vor. Schon längere Zeit veranstaltet er Wein-Events in den USA und "Luxury"-Verkostungen in Asien, wo seit acht Jahren auch in Hongkong lebt und durch seine Mitarbeit für den Asia Tatler sehr bekannt ist. Suckling gehört heute zu den bekanntesten Weinkritikern der Welt. Wie in den USA üblich, bewertet Suckling die Weine nach einem 100-Punkte-System, wobei der seinen Lesern rät, Weine zu kaufen, die 90 Punkte und mehr bekamen, die man bedenkenlos kaufen können, da sie ihm auch selbst gefallen. Die Weine mit mehr als 95 Punkten sieht er als "Must-Buy's". Da man in China gerne hoch bewertete Weine kauft, puscht das deren Preise noch einmal deutlich nach oben. Seit Beginn seiner Karriere hat er rund 225.000 Weine verkostet und taxiert. Oft findet man ihn und seine Frau in ihrer Wein Bar und dem Restaurant James Suckling Wine Central, wo er mehr als 400 der rund 600 Weine auch glasweise anbietet.

Bei einem kostenlosen Winetasting am 21. November stellt er aus Hongkong drei Weine neueren Stils aus dem Bordeaux vor, die bei ihm 90 Punkte und etwas mehr erhalten haben und preislich relativ günstig sind und trotzdem Trinkspaß bereiten. Wenn Sie also am Samstag kommender Woche früh auf den Beinen sind, können Sie um 7 Uhr morgens kostenlos über den Link in der Überschrift daran teilnehmen - oder später die Aufzeichnung anschauen. Die Weine können Sie bestellen, müssen es aber nicht. Bild (c) HKTB

Ältere Beiträge

Anmelden

Facebook

Amerikanische Kochschüler bei der Arbeit

(c) Michael Ritter

Aktuelle Beiträge allgemein & rund ums Essen

allgemein

Diebold, Kreuzfahrten Nordmeer und Arktis Schon seit Generationen übt die Eiswelt des hohen Nordens auf die Menschen eine geradezu magische Anziehungskraft aus. Was früher ein Abenteuer war, ist heute auf Kreuzfahrten im Nordmeer leicht au...

Strauß, Die Waldapotheke Markus Strauß ist Wildpflanzen- und Baumexperte, Buchautor, Berater und Hochschuldozent. Nach dem Studium forschte er in Südamerika, Nepal und Indonesien zu agrarökologischen Themen und promovierte...

Diebold, Kreuzfahrten Nordmeer und Arktis Schon seit Generationen übt die Eiswelt des hohen Nordens auf die Menschen eine geradezu magische Anziehungskraft aus. Was früher ein Abenteuer war, ist heute auf Kreuzfahrten im Nordmeer leicht au...

The King's Choice - Angriff auf Norwegen Norwegen setzte auch im Zweiten Weltkrieg auf Neutralitätspolitik. Trotzdem drang am 14. Februar 1940 das sich im Kriegseinsatz befindliche deutsche Handelsschiff Altmark auf der Flucht vor den Bri...

Schwartz, Auch Jesus hatte schlechte Laune Jesus hatte schlechte Laune. Weihnachten beginnt im März. König David war ein Schwerenöter. Das glauben Sie nicht? Stimmt aber wirklich. In diesem Buch lesen Sie, weshalb das so ist und welche über...

alphabetisch

Aktuelle Weinempfehlungen

Casa da Ínsua

Schauen Sie in unserer laufend aktualisierten Rubrik "Trinken" in die aktuellen Weinempfehlungen hinein. Oft finden Sie dort nicht nur Informationen über interessante Weine, sondern auch Tipps für die nächste Weinreise. weiter...

Neuste Beiträge

neuste Beiträge

Probleme bei der Gepäckmitnahme Sie hatten schon mal Probleme bei der Gepäckmitnahme? Dann sind Sie leider keine Ausnahme, denn immerhin 14 Prozent der Flugreisenden sind davon betroffen. Dabei macht das aufzugebende Gepäck den "...

Genussabend auf der MS Europa Ein Abend im Zeichen höchsten Genusses: Dafür steht das beliebte Gourmetfestival EUROPAs Beste, das in diesem Jahr am 22. Juni bereits zum 10. Mal stattfand. Der neue Küchenchef der EUROPA, Thorste...

Die besten Weine Österreichs Auch unser Nachbarland Österreich hat gute bis ausgezeichnete Weine. Wenn Sie wissen wollen, welche Weine vom neuen Jahrgang wirklich empfehlenswert sind, können Sie bei wein.pur mit seinem neuen W...

Auf dem Rotwein-Wanderweg durch Churfranken Das Wandern auf dem Fränkischen Rotwein Wanderweg, das ist - in jeder Hinsicht - alles andere, als eine "trockene" Angelegenheit. Er ist eine Route für alle Jahreszeiten, egal ob beim Rebaustrieb i...

Belgisches Restaurant ist die Nr. 1 in Europa Über ein Ranking von Restaurants kann man geteilter Meiung sein. Oft fehlt beim internationalen Wettbewerb die Vergleichbarkeit und allgemeinverbindliche Bewertungsregeln. Dennoch gibt es nicht nur...

Wein trifft Design in der Südpfalz Nein, mit dem kleinbürgerlichen Göttingen, in dem er die ersten elf Jahre seines Lebens verbrachte, verbinden den Designer Michael Michalsky keine Heimatgefühle. Das Herz schlägt für den bekannten ...

Insekten-Kochkurs in der Pfalz Wahrscheinlich wollen die Macher des Dschungelcamps ihren Zuschauer einen leichten Ekel verursachen, wenn sie den Kandidaten im australischen Camp Insektengerichte vorsetzen. Meist gelingt ihnen da...

60 Jahre Badische Weinstrasse Rund 200 Kilometer windet sich die Badische Weinstraße von Baden-Baden im Norden zum Südwestzipfel Deutschlands in Weil am Rhein mit einer Schleife um Kaiserstuhl und Tuniberg. Wegen der zahlreiche...

Alternativen zum Flugzeuglärm Wer viel fliegt kennt das Problem: die Geräusche der Triebwerke lassen sich auch mit der besten Dämmung nicht ausschalten und so erlebt man während Interkontinentalflügen, egal ob in First, Busines...

Mit Veit Heinichen in Triest Ein richtiger Flughafen hätte nicht mehr in die Stadt hineingepasst. Jeden Quadratzentimeter Land scheint sich Triest zwischen Grenze, Karst und Adria erkämpft zu haben. Einen kleinen Sportflugplat...

Macht das Glas beim Bier einen Unterschied? Macht es einen Unterschied, wie das Glas geformt ist, aus dem ich mein Bier trinke? Ja, sagt fast jeder Bierfreund und verweist auf Spezialgläser für Weizenbier oder für ein Stout wie Guiness, die ...

Neues Stout Glas von Spiegelau Ein neues Stout-Glas stellte der oberpfälzische Glashersteller Spiegelau auf der Ambiente 2014 erstmals der deutschen Fachwelt vor. Meist erntete der Hersteller damit Zustimmung für das Design und ...

Wein, Bier, Wurst und Haute Cuisine in Seattle Wenn die Sonne scheint, ist das Panorama von der Aussichtsplattform der Space Needle in Seattle spektakulär. 184 Meter erhebt sie sich in den Himmel und erinnert etwas an das Modell des Rauschiffs ...

Weinfrühling in der Wachau Die Wachau, dies zauberhafte Stückchen Donau zwischen den beiden beherrschenden Klosterburgen Göttweig und Krems hat vieles zu bieten: eine der schönsten Etappen des Donauradwegs, den Welterbesteig...

"Dim Sum vs. Nudelsuppe" - Kulinarische Erlebnisse In einem alten Volksspruch sagt man: "Kantonesen essen alles was vier Beine hat und kein Tisch ist, alles was fliegen kann und kein Flugzeug ist und alles was schwimmt und kein Schiff ist". Die Küc...

Dine and Fine am Montafon Gute Küche soll nicht nur schmecken, sie soll alle Sinne ansprechen. Welche Qualitäten die Küche im Sporthotel Silvretta Montafon zu bieten hat, dokumentiert das neue Buch "Dine andFine" auf stilvo...

Besuch in der laotischen Königsstadt Luang Prabang Die Wurzeln der Hochkultur von Laos liegen inmitten eines herrlichen Naturparadieses. Die Kolonialzeit, während der das Land als politisch neutrales Territorium zum Schauplatz des Vietnamkrieges wu...

Essbare Kunstwerke in Muscat Fast zu schön zum Essen sind die feinen Desserts und Süßspeisen, die Abel Vieilleville als Executive Pastry Chef des The Chedi Muscat kreiert. Wie ein Maler seine Ölfarben, mischt er Texturen, Arom...

Hochkultur in den Schweizer Alpen Hochkutur in den Walliser Alpen verspricht inzwischen schon zum einundzwanzigsten Mal das renommierte Verbier Festival, das Jahr für Jahr bis zu 40.000 Kulturfreunde in die sommerliche Alpenkulisse...

Entspannen in Indien Manch Älterer kennt sich noch in der Gegegn aus, denn das Hilton Shillim Estate Retreat & Spa liegt nur ein paar Kilometer ausserhalb von Pune, dem einstigen Poona, wo der Sektetngründer und Philos...

DVD-Tipps

Weinberg

(c) Michael Ritter

Aktuelle Beiträge Trinken & Kultur

Trinken

Kultur

Alter Gutedel

(c) Nilgün Burgucu

Aktuelle Beiträge Deutschland & Wellness

Gesundheit & Wellness

Deutschland

Schlagwörter

Conegliano

(c) Michael Ritter

Aktuelle Beiträge Europa & Amerika

Europa

Amerika

Bussorah Street mit Sultan Moschee

(c) Michael Ritter

Aktuelle Beiträge Asien & Rest der Welt

Asien

Rest der Welt

Aktuelle Buchtipps zu Essen & Trinken

Kochbücher

Weinbücher

Gästebuch

(c) Connaisseur & Gourmet 2021