Wo die Erde am Schönsten ist

Reisen zu Zielen im In- und Ausland

Reisen

Reisen

(c) congerdesign CC0/Pixabay

Aktuelles

Reisen nach Erscheinen

Crémant d'Alsac "Prickelnde Grüsse aus dem Elsass" gab es dieser Tage vor der Frankfurter Paulskirche. Damit gemeint waren der "Crémant d'Alsace", ein recht eleganter, blassgoldener, feinperliger, spritziger und trockener Sekt. Seine Geschichte und die des Elsässer Weinbaus ist eine Geschichte des Erfolges. Die 170 Kilometer lange Elsässische Weinstrasse, bildet mit Strassburg zusammen die grösste touristische Attraktion der Region. Doch nicht nur während der "Elsässer Woche" lohnt sich der prickelnde Genuss des Crémant d'Alsace.

Zu Gast im Blauburgunderland Nicht nur bei den Weissweinen geht die Schweiz eigene Wege und pflanzt mit dem Gutedel eine Traube an, die in DFeutschland fast ausschließlich im Markgräfler Land geerntet wird. In der Schweiu hat die Chassella-Traube, wie sie internationa heißt, verschiedene regionale Bennungen. Die bekannteste: Fendant im Wallis. Auch beim Rotwein geht man eigene Wege und entwickelte in den letzten zwei Jahrezehnten eine wahre Hochkultur des Pinot Noir, während das Tessin auf den Merlot setzt.

Evans & Tate, Margaret River Evans & Tate ist einer der führenden australischen Produzenten. Im Redbrook Cafe werden die Weine mit kleinen frischen Speisen von höchster Qualität angeboten. Die besten Weine der Firma, die auch in anderen australischen Weinbauregionen aktiv ist, laufen unter dem Label Redbrook. Der Chardonnay aus den ältesten Reben hat einen schönen seidigen Geschmack und der Cabernet Sauvignon zählt mit zu dem besten, was man in der Region bekommen kann.

Gralyn, Margaret River Gralyn Estate. macht mit einem bemerkenswerten neuen Verkaufsraum auf sich aufmerksam. Aber es ist nicht nur die Architektur, die beeindruckt. Gralyn hat eine Besonderheit: Portwein. Allerdings in einer Qualität, die frühere Erzeugnisse Western Australias weit in den Schatten stellt. Für deutsche Weintrinker interessant: einige der Ports sind mit einem hohen Riesling-Anteil hergestellt und vertragen sich gut mit Edelschimmel-Käse. Nicht zu verachten auch der Cabernet Sauvignon und der Shiraz Cabernet, die in die Riege der besten australischen Weine einreihen, mit einem Preis von 90 A$ pro Flasche allerdings nicht ganz billig sind.

Leeuwin, Margaret River Denis Horgan ist einer der Pioniere in Sachen Weintourismus. Der gelernte Wirtschaftsprüfer und seine Frau Tricia haben vor über 30 Jahren die Mithilfe der amerikanischen Weinlegende Robert Mondavi in Anspruch genommen, um die optimale Lage für das Weingut zu finden. Die Beratung des Mentors hat Denis heute nicht mehr nötig, produziert er doch in seiner famosen Art Serie den wahrscheinlich besten Chardonnay Australiens, an dem sich die Mitbewerber ausrichten und der sich durchaus mit den französischen Konkurrenz von Montrachet messen lassen kann.

Vasse Felix, Margaret River Vasse Felix, der älteste kommerzielle Weinanbau in der Region, der 1967 von Dr. Tom Cullity mit dem Ziel gegründet wurde, den bestmöglichen Wein herzustellen. Nachdem das Weingut Ende der 80er Jahre verkauft wurde, hat sich das Ziel nichts geändert.

Voyager Estate, Margaret River Neben Leeuwin Estate liegt, mit der drittgrößten Flagge nach Canberra. und Fremantle Voyager. Das schmucke Weingut im altholländischen Stil, das man eher in Südafrika suchen würde, baut exzellente Weine aus. Der Grund für die holländische Architektur liegt darin, dass die Familie Wright, die Besitzer des Weinguts, 1995 die Markenrechte der Holländisch-Ost Indischen Kompanie erworben haben und damit an die ersten Europäer erinnern wollen, die diesen Teil der Welt erkundet haben. Sehr empfehlenswert: der Voyager Estate Cabernet Sauvignon Merlot und der Sauvignon Blanc Semillon. Das Restaurant zählt zu einem der hübschesten der Gegend. Man kann dort zum Beispiel einmal Dukkah probieren. Die leckere Mischung aus Macadamia Nüssen, Mandeln, Koriander- und Sesamsamen wird mit in aromatisches Öl getunkten Brot gegessen und ist in Western Australia ein beliebter Snack bzw. eine geeignete Vorspeise.

Cullen Margaret River Cullen Wines :Einer der Doktoren, die als Pioniere des Weinbaus in Margaret River gelten. Nachdem in den frühen 60er Jahren detaillierte Klimastudien von Dr. John Gladstones gezeigt hatten, dass das Klima in Margaret River während der Reifeperiode des Weins mit dem von Pomerol vergleichbar ist, pflanzten Dr. Kevin Cullen und seine Frau Diana und im Jahr 1966 die ersten Reben in der Gegend von Wilyabrup.

Ribera del Duero, Vega Sicilia Der Name der Kult-Winzerei in Spanien führt viele Weinfreunde zuerst in die Irre. Nicht Sizilien ist der Ursprung sondern die Heilige Cäcilia. Die ersten Rebstöcke wurden am westlichen Rand des DOC-Gebiets Ribera del Duero bereits 1864 gesetzt, doch bis zum ersten Vega Sicilia, sollte ein halbes Jahrhundert vergehen. Viele Experten und Laien fragen sich: “Wie kann man einen Wein wie den Único machen?” Der Schlüssel liegt in der Jahrgangsqualität und dem sorgfältigen Ausbau. So gibt es nicht jedes Jahr einen Único und nur aus Spitzenjahrgängen wird gar ein Gran Reserva Especial gekeltert.

Reisen nach Alphabet

Zu Gast in der Genießerhochburg Singapur Leichte Wolken stehen am Himmel, als der Airbus von Qatar Airways am Flughafen Changi aufsetzt. Die abendliche Verbindung via Doha ist eine gute Alternative zum Direktflug, da man sich nach sechs F...

Zu Gast in Tokay Die nordungarische Region rund um Tokaj ist weltweit bekannt als bedeutendes Weinanbaugebiet. Es ist das älteste im Land der Magyaren - schon zu Zeiten der Römer wurde hier Weinanbau betrieben. Nic...

Zum Marathon nach Ägypten Als im Januar 2011 der Egypt Marathon in Luxor auf dem Programm stand, hatte wohl kaum einer der Teilnehmer damit gerechnet, dass sich nach der tunesischen Revolution die Lage in Ägypten so schnell...

Zum Moorbad nach Bad Bayersoien Die Gäste kommen wegen des Moors nach Bad Bayersoien. Die Bäder darin sollen sogar dem bislang vergeblich erwarteten Nachwuchs auf die Sprünge helfen. Der Ort im Kreis Garmisch-Partenkirchen ist ei...

Zur Food Zürich in die "Hauptstadt" der Schweiz Elf Tage lang zelebrieren Köche und Produzenten in über 150 Veranstaltungen die schweizer Hauptstadt als kulinarischen Hotspot und Treffpunkt für Geniesser, Wissbegierige und Familien. Zürich verwa...

Zur Konferenz nach Grönland? Mit dem Kajak durch die Eisberge, mit dem Hundeschlitten übers Eis oder Angeln am Fjord: Grönland bietet außergewöhnliche Erlebnisse für Führungskräfte, Geschäftspartner, wichtige Kunden und Mitarb...

Zur Weinlese nach Dänemark? Keine Frage - die Dänen mögen Wein. Knapp 35 Liter trinkt der durchschnittliche Däne pro Jahr., ein gutes Drittel seines Bierkonsums, doch der ist inzwischen rückläufig. Schon König Christian IV. m...

Zwiebeln, Gärten und Felchen auf der Höri Eine meiner ersten Begegnungen mit der Bodensee-Halbinsel Höri hatte ich bei Slow Food. Die von dem Italienischen Journalisten Carlo Petrini gegründete Vereinigung hat es sich zur Aufgabe gemacht, ...

Zwischen Austernfischer und Meereswelten Der Austernfischer gilt als einer der charakteristischsten Vögel der Nordseeküste. Am meisten ist er im Wattenmeer und dem küstennahen Binnenland zu finden. Im Wattenmeer sieht man sie häufig in gr...

«   1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19

(c) Connaisseur & Gourmet 2017