Gastronomische Highlights

Essen

Essen

(c) TitaE CC0, Pixabay

Essen nach Datum

Kenney, everyday raw - Köstliche Rohkost Matthew Kenneys ist ein echter Rohling. In seinem neuen Buch präsentiert er Rohkostgenuss für jeden Tag mit Rezepten aus frischen, regional und biologisch erzeugten Zutaten, die köstlich schmecken ...

Becker/Wilhelmi, Die Wildkräuter-Werkstatt Ob Entschleunigung, gesundes Ernähren oder das Einssein mit der Natur: Giersch, Japanischer Knöterich und Co. stehen bei Naturfans und Wildpflanzen-Gourmets hoch im Kurs. Mit seinen Rezepten, Semin...

Corrett, Vegetarisch basisch gut für Eilige Die Köchin Natascha Corrett hat sich auf basische Ernährung sezialisiert und bildet heute nicht nur Profiköche in basischer Ernährung aus, sondern betreibt in Großbritannien einen Heimlieferservice...

Franz, Israel kocht vegetarisch Geboren wurde Tom Franz im Rheinland. Der Jurist arbeitete als Anwalt für Internationales Recht, bis er 2004 nach Israel auswanderte, zum Judentum konvertierte und seine Leidenschaft, das Kochen, z...

Bruton, Super Suppen - Das neue Powerfood Sie ernähren sich gesund, aber wollen das Leben trotzdem in vollen Zügen genießen? Dann sind diese Super Suppen genau das Richtige für Sie! In dem Buch finden Sie Suppen, die satt machen und trotzd...

Essen nach Alphabet

Franz, Israel kocht vegetarisch Geboren wurde Tom Franz im Rheinland. Der Jurist arbeitete als Anwalt für Internationales Recht, bis er 2004 nach Israel auswanderte, zum Judentum konvertierte und seine Leidenschaft, das Kochen, z...

Fuhrman, Soup up your Life! Suppen können Körper und Geist heilen. Elina Fuhrman hat lange nach der perfekten Heilsuppe gesucht, und das Ergebnis sind die 50 Rezepte in diesem Buch, die den Körper entgiften und rundum erneuer...

Gault&Millau Restaurantguide 2020 Manche schwören auf den Michelin, andere haben sich auf Gault&Millau versteift. Gemeinsam ist beiden Führern ihre führende Position weltweit, wenn es darum geht das beste Restaurant zu finden. Norm...

Geiger, frisch, bunt & regional Der gelernte Koch Konrad Geiger wuchs auf einem kleinen Hof zwischen Rindern, Schweinen, Bienen und Obst- und Gemüseanbau auf. Schon als Kind liebte er es am Wochenende Fischen zu gehen oder Pilze ...

Gekonnter Muttertags Gruß - Rosen Caramel gefüllt Die österreichische Confiserie Berger begann ihre Erfolgsstorie in einer Garage. Dort spezialisierten sich Hubert und Christine Berger im Jahr 1994 mit viel Herz auf die Herstellung von Edelpraline...

Genuss-Abo aus Griechenland - MonthlyFlavors Die griechische Küche hat eine alte Tradition. Vielerorts ist sie durch lange Küsten und Inseln geprägt durch Fisch und Meeresfrüchte. Doch Griechenland ist auch ein sehr gebirgiges Land, was die V...

Göb, Vegan Daily - Vegane Küche für jeden Tag Die vegane Küche ist weiterhin auf Erfolgskurs und findet zunehmend begeisterte Anhänger. Nach seinen ersten beiden sehr erfolgreichen Büchern geht es im neuen Buch von Surdham Göb um eine vegane K...

Gourmetfestival in der Sonne Frankenberg 15 Spitzenköche treffen sich in diesem Jahr in 9 Häusern der exklusiven Hotel- ud Restaurantvereinigung Relais & Châteaux zum Gourmetfestival 2016 mit einer Serie erstklassiger Genießer-Events in g...

Gourmetküche zum Mitmachen Rezepte und Küchenkniffe kann man als Souvenir aus dem Urlaub im Grand Hotel Kronenhof im Schweizer Bergdorf Pontresina mitnehmen. Dort werden die Gäste nicht nur kulinarisch verwöhnt, sondern habe...

Grandits, Kräuter Tanja Grandits ist Chefin des legendären, mit zwei Michelin-Sternen und 18 GaultMillau-Punkten bewerteten Restaurants Stucki in Basel. Die Köchin des Jahres 2014 ist bekannt für ihren virtuosen U...

«   1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17   »

Facebook

Aktuelles

Sonntag, 24. Mai 2020 - 11:28 Uhr
Frühjahrsgenuss: Spargel mit Arganöl und Wein

Es ist wieder die Zeit der klassischen Spargelrezepte. Wir haben uns schon den Weinkeller vollgepackt mit passenden Weinen. Trotz Corona-Krise und den Warnungen unserer Spargelbauern, dass es ihnen vielleicht nicht gelingt, wegen der Reisebeschränkungen die notwendigen Erntehelfer aus dem Ausland zu bekommen, sind wir zuversichtlich schon an den ersten warmen Frühlingsabenden nach getaner Arbeit auf der Terrasse gemütlich den Feierabend mit Spargel einläuten zu können.

Auf den mehr als 20.000 Hektar deutscher Spargel-Anbaufläche können pro Saison über hunderttausend Tonnen geerntet. Oft kommen die Helfer aus Rumänien oder Polen und holen meist zu Niedriglöhnen das edle Gemüse aus der Erde.

Sowohl bei der Wahl der begleitenden Weinen, wie bei der Wahl der sonstigen Zutaten lohnt es sich zu experimentieren, um dem Spargel einen neuen kulinarischen Akzent zu geben. Eine Möglichkeit dazu bietet das fein-nussigen Arganöl aus Marokko.

Viele kennen es aus der Haut- und Haarpflege, doch das schwierig zu gewinnende Arganöl lohnt sich auch in der Küche. Schon seit Jahrhunderten verwenden es die Berber auch zum Würzen ihrer Speisen. So kann man - ganz nebenbei – auch noch das eigene Immunsystem stärken, was in Zeiten wie diesen wichtiger denn je ist.

Der Mediziner Peter Schleicher, hat sich als Arzt auf Immunologie und Krebstherapie konzentriert und dem Thema Arganöl schon 2004 ein spannendes Buch gewidmet: „Argan-Öl – Die heilende Kraft des marokkanischen Goldes“.

„Natürlichen Mitteln wie Arganöl, dessen immunstärkenden Eigenschaften zahlreiche wissenschaftliche Studien unter Beweis stellen konnten, kommt bei der Abwehr gegen Krankheitserreger und Umwelteinflüssen eine sehr große Bedeutung zu. Die immunologische Wirkung des Arganöls beruht auf seinen wertvollen Inhaltsstoffen wie ungesättigte Fettsäuren, Pro-Vitamin A, Antioxidantien, Alpha- und Gamma-Tocopherol und eine einzigartige Kombination pflanzlicher Sterole. Entzündliche Reaktionen von Organen und Zellen durch Antikörper können durch die tägliche Einnahme von Arganöl neutralisiert werden,“ schreibt er darin.

Wir haben seinen Rat aufgegriffen und uns das Bio-Arganöl von ARGANARGAN besorgt, welches die Bad Vilbeler Firma Tastygoods schon seit mehr als 15 Jahren direkt von den Frauenkooperativen der Arganeraie im UNESCO Biosphären-Reservat beziehen und gleich ein passendes Rezept für einen delikaten Spargelsalat parat hatten und zu dem ein Wein aus dem Classischen Weingut Hoffranzen passt: der feinherbe 2018er St. Maximiner Klosterlay Riesling Alte Reben. Die besten deutsche Jungwinzerin des Jahres 2017 baut den Wein in der Steilstlage Detzemer Maximiner Klosterlay an. Alte Reben heißt in ihrem Familienweingut zum Teil wurzelechte Reben aus der Zeit vor der Reblaus, aber auch sonst sind die alten Reben meist älter als Carolins Eltern und in der traditionellen Moseleinzelpfahlerziehung bestockt.

Spargelsalat mit Arganöl
(c) Arganargan/UB

Für den weißen Spargelsalat benötigt man

pro Person 5 Stangen Spargel
1 Ei
frischer Dill
weißer Balsamico
geröstetes Arganöl – wobei wir das ArganArgan- Arganöl empfehlen können
mittelscharfer Senf
Butter
Salz und
schwarzer Pfeffer

Der Spargel wird geschält und mit Salz, einer Prise Zucker und einer Flocke Butter so lange in kochendem Wasser gekocht, bis er bissfest ist kochen. Das Ei wird sechs Minuten lang wachsweich gekocht. Aus dem weißen Balsamico, Arganöl, Senf, Salz und 1 – 2 EL Spargelsud bereitet man eine sämige Vinaigrette. Das abgeschreckte Ei wird gepellt und geviertelt, der lauwarme Spargel mit den Eiern angerichtet und mit der Vinaigrette beträufelt. Zum Schluss gibt man frischen Dill darüber und würzt mit frisch gemahlenem schwarzem Pfeffer aus der Mühle.

Tipp: Man kann den Salat je nach Geschmack mit Räucherlachs, gebratenen Scampi oder kaltem Roastbeef servieren und ihn so zu einer leichten Hauptspeise verwandeln.

Guten Appetit!
(c) Michael Ritter

Anmelden

Banner Tradedoubler

(c) Connaisseur & Gourmet 2020