Gastronomische Highlights

Essen

Archiv

(c) TitaE CC0, Pixabay

Essen nach Datum

Salentin-Träger, Verführerisches Zypern Die Insel der Aphrodite ist unbedingt eine Reise wert. Vielleicht lassen Sie sich auf eine kurzweilige kulinarische Reise ein und folgen der Autorin des Buches, der Herausgeberin und ihren Fotograf...

Traditionelle Bio-Pasta aus Italien Das sie einem Trend aufgesprungen sind, kann der Bio-Zentrale Naturprodukte GmbH wirklich nienmand nachsagte. Als das Unternehmen 1976 gegründet wurde, zähltes es zu den Pionieren bei der Verarbeit...

Gourmetfestival in der Sonne Frankenberg 15 Spitzenköche treffen sich in diesem Jahr in 9 Häusern der exklusiven Hotel- ud Restaurantvereinigung Relais & Châteaux zum Gourmetfestival 2016 mit einer Serie erstklassiger Genießer-Events in g...

Matthaei/Gonder, KetoKüche mediterran Die Mittelmeerküche bedeutet nicht nur unsere alten Lieblingsreiselnder Italien, Spanien und Griechenland, sondern sie umfasst auch den Vorderen Orient und Nordafrika. Das macht die mediterranen Re...

Sternekoch Harald Wohlfahrt als Genussbotschafter Als der gerade einmal 22-jährige Harald Wohlfahrt 1978 in der renommierten Baiersbronner Schwarzwaldstube der Traube Tonbach begann, hatte er schon acht Jahre als Kochlehrling und in verschiedenen ...

Essen nach Alphabet

Mahr, Hans geht essen Als leidenschaftlicher Genießer aß sich der österreichische Journalist und Medienberater Hans Mahr im Lauf seines Lebens um die ganze Welt. Dabei konnte er im Gegensatz zu Otto Normal-Esser dab...

Mallet, Das Einfachste Kochbuch der Welt - Disney So einfach war Kochen für die ganze Familie noch nie mit den Disney-Helden am Herd. "Das einfachste Kochbuch der Welt: Disney" vereint das Prinzip der bekannten Simplissime-Reihe mit der sonst e...

Mälzer, Die Küche Sicherlich gibt es akribischere Köche in Deutschland, denn Tim Mälzer ist eher durch seine offen demonstrierte Lässigkeit zum Kultstar geworden. Er hat dabei auch Deutschlands Kochgewohnheiten völl...

Martins, Best of Burger Beef, Veggie & mehr Burger liegen im Trend und sind längst wahre kulinarische Hochgenüsse und keine langweiligen Schnellgerichte mehr. Mit 'Best of Burger' lassen sich leckere und vielfältige Burger zaubern. Die Bandb...

Marziale, Mozzarella originale Die mit einem Michelin-Stern gekrönte Köchin Rosanna Marziale leitet die Küche des Restaurants ihrer Familie in Caserta, ein paar Kilometer nördlich von Neapel und ist Botschafterin des Consorzio M...

Matthaei/Gonder, KetoKüche mediterran Die Mittelmeerküche bedeutet nicht nur unsere alten Lieblingsreiselnder Italien, Spanien und Griechenland, sondern sie umfasst auch den Vorderen Orient und Nordafrika. Das macht die mediterranen Re...

Mayr, RohVegan 100 Rezepte Rohe, lebendige Nahrung erobert unsere Küchen und hält in der gehobenen Gastronomie Einzug. Auf der Basis von Obst, Gemüse, Sprossen, Nüssen, Samen, kaltgepressten Ölen, Gewürzen, Kräutern und Pilz...

Meuth/Neuner-Duttenhofer, Unsere Waldküche Martina Meuth und Bernd Neuner-Duttenhofer sind bekannt für ihre kulinarischen Entdeckungsreisen. Mitten im schönen Nordschwarzwald liegt ihr Apfelgut, auf dem sie nicht nur all ihre Küchenschätze ...

Moschinski, Vegan quick & easy Björn Moschinski wurde - wie heute oft - schon als Jugendlicher zum Vergetarier und wenig später zum Veganer. Schon damals merkte er auf Demos, das viele menschen glauben, veganes Essen können nich...

Müller/Martins, Street Food - So schmeckt die Welt Genuss von den Straßen der Welt: ob aus New York, Tokyo, Brüssel, Mexico City, Bangkok . Street Food ist international, abwechslungsreich und verbindet Traditionelles mit neuen Ideen. Immer mehr un...

«   1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19   »

Facebook

Aktuelles

Sonntag, 24. Mai 2020 - 11:28 Uhr
Frühjahrsgenuss: Spargel mit Arganöl und Wein

Es ist wieder die Zeit der klassischen Spargelrezepte. Wir haben uns schon den Weinkeller vollgepackt mit passenden Weinen. Trotz Corona-Krise und den Warnungen unserer Spargelbauern, dass es ihnen vielleicht nicht gelingt, wegen der Reisebeschränkungen die notwendigen Erntehelfer aus dem Ausland zu bekommen, sind wir zuversichtlich schon an den ersten warmen Frühlingsabenden nach getaner Arbeit auf der Terrasse gemütlich den Feierabend mit Spargel einläuten zu können.

Auf den mehr als 20.000 Hektar deutscher Spargel-Anbaufläche können pro Saison über hunderttausend Tonnen geerntet. Oft kommen die Helfer aus Rumänien oder Polen und holen meist zu Niedriglöhnen das edle Gemüse aus der Erde.

Sowohl bei der Wahl der begleitenden Weinen, wie bei der Wahl der sonstigen Zutaten lohnt es sich zu experimentieren, um dem Spargel einen neuen kulinarischen Akzent zu geben. Eine Möglichkeit dazu bietet das fein-nussigen Arganöl aus Marokko.

Viele kennen es aus der Haut- und Haarpflege, doch das schwierig zu gewinnende Arganöl lohnt sich auch in der Küche. Schon seit Jahrhunderten verwenden es die Berber auch zum Würzen ihrer Speisen. So kann man - ganz nebenbei – auch noch das eigene Immunsystem stärken, was in Zeiten wie diesen wichtiger denn je ist.

Der Mediziner Peter Schleicher, hat sich als Arzt auf Immunologie und Krebstherapie konzentriert und dem Thema Arganöl schon 2004 ein spannendes Buch gewidmet: „Argan-Öl – Die heilende Kraft des marokkanischen Goldes“.

„Natürlichen Mitteln wie Arganöl, dessen immunstärkenden Eigenschaften zahlreiche wissenschaftliche Studien unter Beweis stellen konnten, kommt bei der Abwehr gegen Krankheitserreger und Umwelteinflüssen eine sehr große Bedeutung zu. Die immunologische Wirkung des Arganöls beruht auf seinen wertvollen Inhaltsstoffen wie ungesättigte Fettsäuren, Pro-Vitamin A, Antioxidantien, Alpha- und Gamma-Tocopherol und eine einzigartige Kombination pflanzlicher Sterole. Entzündliche Reaktionen von Organen und Zellen durch Antikörper können durch die tägliche Einnahme von Arganöl neutralisiert werden,“ schreibt er darin.

Wir haben seinen Rat aufgegriffen und uns das Bio-Arganöl von ARGANARGAN besorgt, welches die Bad Vilbeler Firma Tastygoods schon seit mehr als 15 Jahren direkt von den Frauenkooperativen der Arganeraie im UNESCO Biosphären-Reservat beziehen und gleich ein passendes Rezept für einen delikaten Spargelsalat parat hatten und zu dem ebenfalls ein Wein aus dem Angebot von Carolin Hoffranzen passte: der feinherbe 2018er St. Maximiner Klosterlay Riesling Alte Reben. Der Wein stammt aus der Steilstlage Detzemer Maximiner Klosterlay. Alte Reben heißt in dem Weingut zum Teil wurzelechte Reben aus der Zeit vor der Reblaus, aber auch die anderen alten Reben sind in der Regel älter als Carolins Eltern und sind in der traditionellen Moseleinzelpfahlerziehung bestockt.

Sparglesalat mit Arganöl
(c) Arganargan/UB

Für den weißen Spargelsalat benötigt man

pro Person 5 Stangen Spargel
1 Ei
frischer Dill
weißer Balsamico
geröstetes Arganöl – wobei wir das ArganArgan- Arganöl empfehlen können
mittelscharfer Senf
Butter
Salz und
schwarzer Pfeffer

Der Spargel wird geschält und mit Salz, einer Prise Zucker und einer Flocke Butter so lange in kochendem Wasser gekocht, bis er bissfest ist kochen. Das Ei wird sechs Minuten lang wachsweich gekocht. Aus dem weißen Balsamico, Arganöl, Senf, Salz und 1 – 2 EL Spargelsud bereitet man eine sämige Vinaigrette. Das abgeschreckte Ei wird gepellt und geviertelt, der lauwarme Spargel mit den Eiern angerichtet und mit der Vinaigrette beträufelt. Zum Schluss gibt man frischen Dill darüber und würzt mit frisch gemahlenem schwarzem Pfeffer aus der Mühle.

Tipp: Man kann den Salat je nach Geschmack mit Räucherlachs, gebratenen Scampi oder kaltem Roastbeef servieren und ihn so zu einer leichten Hauptspeise verwandeln.

Guten Appetit!
(c) Michael Ritter

Anmelden

Banner Tradedoubler

(c) Connaisseur & Gourmet 2020