Unsere Weintipps

Wein darf stehen

Wein darf stehen

Dass man Wein unbedingt liegend lagern muss, ist ein Ammenmärchen. Das sagen zumindest die Weinexperten von der Forschungsanstalt Geisenheim, die in den letzten 20 Jahren Untersuchungen in Sachen stehende Weinlagerung unternommen haben.

Ergebnis: Der Korken trocknet dadurch nicht aus, sondern nimmt Wein auf. Grund dafür ist die hohe Feuchtigkeit im Kopfraum der Flasche. Außerdem sei der Weinverlust bei stehenden Flaschen geringer als bei liegenden und der Korken bleibt länger elastisch. Zum Teil verhindert werden, dass mangels direktem Kontakt Korkfehler in den Wein übergehen.

(c) Connaisseur & Gourmet 2017