Zu Gast (nicht nur) in Euopas Weinregionen

Spannende unbekanntere Ziele entdecken

Auf Trüffelsuche in Italien

Wer sich auf die Suche nach dem teuersten Speisepilz der Welt begeben möchte, reist im Oktober ins Piemont. Dort sind bis zum Herbst feine Trüffel gereift, beispielsweise der kostbare, weiße Alba-Trüffel. Um ausgeruht in der Region und ihrem wichtigsten Trüffelmarkt in Alba anzukommen, empfiehlt sich die komfortable Anreise mit dem Autozug über Nacht nach Alessandria. Der Autozug fährt ab Neu-Isenburg ins Piemont. Mit dem Angebot Autozug-Spezial reist eine Person im Liegewagen inklusive Fahrzeugtransport ab 149 Euro. Weitere Mitfahrer zahlen 60 Euro pro Person. Das Angebot gilt jeweils pro Strecke und solange der Vorrat reicht und ist spätestens bis eine Woche vor Abfahrt erhältlich.

Ab 8. Oktober 2011 zum Trüffelmarkt in Alba. Jedes Jahr zieht es Anfang Oktober Feinschmecker und Touristen aus ganz Europa nach Alba: Denn dann beginnt dort wieder die internationale Trüffelmesse – die wichtigste und berühmteste Italiens. Das Messezelt liegt in der Altstadt, etwas versteckt in einem größeren Hof, dem Cortile delle Maddalena an der Via Vittorio Emanuele II und findet jeweils Samstag und Sonntag von 9 bis 20 Uhr statt.

(c) Connaisseur & Gourmet 2017