Zu Gast in den USA, Kanada und den Andenstaaten

Trotz Trump & Co einen Besuch wert

Indian Summer in Ontario

Indian Summer

(c) Tama66 CC0 via Pixabay

Great Fall Drives heißt eine neue Broschüre, die das Fremdenverkehrsbüro Ontario herausgegeben hat. Darin werden 19 verschiedene Tourenvorschläge in der ostkanadischen Provinz vorgestellt. Vor allem im September und Oktober, wenn sich die Bäume in den schönsten bunten Farben zeigen, ist die Region eine Reise wert. Neben einer kurzen Beschreibung der Gegenden, durch die die Touren führen, finden Interessierte auch Tipps für spezielle Angebote und Attraktionen unterwegs. Eine detailliertere Beschreibung der Routen sowie Adressen und Websites für weitere Informationen sind unter www.ontariotravel.net/greatdrives verfügbar.

Die Touren tragen Namen wie „Land of Tranquility“ oder „Nature’s Studio“. Sie führen den Besucher auf die größte Süßwasser-Insel der Welt – Manitoulin Island – mit großer Indianer-Kultur oder in die Muskoka Region, wo schon die Künstler der Group of Seven Inspiration für ihre Werke fanden.

Andere Strecken verlaufen durch den Osten der Provinz: von Kingston nach Ottawa entlang des Rideau Kanals sowie von Kingston vorbei an den 1000 Islands den St. Lorenz Strom flussabwärts. Eine kulinarische Tour führt in das Prince Edward County zwischen Toronto und Kingston, an der Nordküste des Ontario Sees gelegen.

Die Website www.fallinontario.com bietet einen Überblick über Komplettangebote für Städte-, Outdoor-, Genießer- oder Tourenpakete, die vor Ort gebucht werden können. Weitere allgemeine Informationen zur Herbstsaison in Ontario bietet das Magazin „Ontario – Travel Discoveries“, welches ebenfalls auf der Internetseite www.ontariotravel.net zum Download zur Verfügung steht. Die Broschüre sowie ein Straßenkarte können auch per Post bestellt werden.

(c) Connaisseur & Gourmet 2017