Literatur für Genießer und Reisende

Miodownik, Wunderstoffe

Ganz ehrlich - haben Sie gewußt, dass Beton keineswegs eine ein mehr oder weniger komogener Baustoff ist, sondern dass er sich in seiner Geschichte seit den alten Türken und Ägyptern besonders in der Neuzeit massiv weiterentwickelt und diversifiziert hat und sich inzwischen selbst heilen kann? Und wissen Sie warum Glas durchsichtig ist oder wieso Porzellan so leicht zerbricht? Und überhaupt: Was macht aus Kakaobohnen gute Schokolade? Der englische Materialforscher Mark Miodownik begibt sich tief ins Innere von menschengemachten Materialien, die für uns alltäglich und meist auch ganz unentbehrlich sind, deren Geheimnisse wir aber selten kennen. Er zeigt auf unterhaltsame Weise und für jeden verständlich ihre verborgenen faszinierenden Seiten, die erklären, warum diese Stoffe auf der ganzen Welt verbreitet sind und zu wichtigen Bausteinen unserer Zivilisation wurden.

Ein Buch, das uns die Dinge in unserer Umgebung mit neuen Augen betrachten lässt und Begeisterung weckt für die Welt der Kristallgitter, Moleküle und wundersamen Mixturen.

Der 47-jährige Miodownik lehrt Materialwissenschaft am University College London und zählt nach der Times seit Jahren zu den 100 einflussreichsten Wissenschaftlern. Kein Wunder, wenn man das Buch liest, dass er in Großbritannien für Radio und Fernsehen ein gefragter Gesprächspartner und Moderator von Wissenschaftssendungen ist. Wunderbar leicht schreibt er für den „Guardian“ und die „Times“. Das vorliegende Buch wurde in England 2014 als bestes Wissenschaftsbuch des Jahres ausgezeichnet.

bei Amazon.de bestellen

(c) Connaisseur & Gourmet 2017