Kochbücher & Küchenhilfen - für Sie gelesen und getestet

Holzer, Pasta Werkstatt

Als Koch ist Markus Holzer eher ein Spätberufener. Nach der Schule in Bruneck half er in den Sommerferien in der Küche des elterlichen Betriebes mit und entwickelte dort seine Liebe zum Kochen. Nach dem Abitur zog es ihn dann vollends in die Küche und er durchlief mehrere Stationen im In- und Ausland, bevor er daheim in Innichen im Hochpustertal im Jora Mountain Dining sesshaft wurde.

Jetzt ist nach "Pasta the Rocks" sein zweites Buch herausgekommen. Diesmal nicht im Eigenverlag, sondern beim renommierten Kosmos Verlag. Wir haben erst nicht so recht gewußt, wo wir das Buch hintun sollen, denn Holzer nimmt seine Lehrlinge, denn als solche können sich die Leser verstehen, zuerst mit in den Baumarkt, um das Werkzeug zusammenzustellen, dass sie zum Basteln der Pasta benötigen.

Und mal ehrlich, wer hätte gedacht, dass ein Spachtel und ein Schraubenzieher das wichtigste Handwerkszeug für die Herstellung von Orecchiette sein können? Oder ein Hammer Gnocchi die perfekte Form gibt? Der Südtiroler Pasta-Gipfelstürmer Markus Holzer weiß genau, wie man mit diesem Zubehör aus dem Baumarkt aus Nudelteig 40 verschiedene Pasta-Sorten herstellen kann. Wie das genau geht, zeigt er in zehn detaillierten „Bauanleitungen“: von Holzkohle-Tagliolini über Kräuter-Fazzoletti bis hin zu süßen Pasta-Kreationen. Den Feinschliff gibt dann noch die Sauce. Die hat der Pasta-Koch passend zu jeder Sorte kreiert, damit sie garantiert an der Pasta haften bleibt. Viel Spaß beim Basteln und - Guten Appetit!


(c) Connaisseur & Gourmet 2017