Kochbücher & Küchenhilfen - für Sie gelesen und getestet

Fearnley-Whittingstall, Täglich Früchte

Fearnley-Whittingstall, Täglich Früchte

(c) AT-Verlag

Hugh Fearnley-Whittingstall ärgert sich: "Obst spielt in der Küche eine lächerlich geringe Rolle. Das möchte ich ändern", sagte der britische Erfolgsautor, der mit seinem Buch "Täglich vegetarisch" Massstäbe gesetzt hat. Nicht nur in England, sondern auch bei uns gilt: Die meisten von uns essen zu wenig Obst, und im Grunde unseres Herzens wissen wir das auch. Der Autor begegnet der verbreiteten Gleichgültigkeit und Fantasielosigkeit bei der Verwendung von Obst in der Küche mit einem Feuerwerk von 160 abwechslungsreichen Rezepten: süsse und pikante Gerichte für fast alle saisonalen Früchte, die hierzulande gedeihen, vom ersten Rhabarber über saftige Beeren, Melonen, Pflaumen und Reineclauden bis zur herbstlichen Apfel- und Birnenernte, Hagebutten und anderen Wildfrüchten.

Neben bekannten und beliebten fruchtigen Klassikern, Desserts, Kuchen, Tartes und Eiscremes, schmeckt Obst auch wunderbar in pikanten Salaten, als Belag auf einer Pizza, peppt Fleischeintöpfe auf und passt hervorragend zu Fisch.

In seiner englischen Heimat ist Hugh Fearnley-Whittingstall eine Institution im Fernsehen. Der in England höchst populäre Food-Journalist und Buchautor, der sich für biologische, saisonale und regionale, nachhaltig produzierte Lebensmittel einsetzt, betreibt in Devon, nahe der Küste im Südwesten Englands das "River Cottage mit Restaurant, Kochschule und grossem Nutzgarten. Bisher sind acht sehr erfolgreiche Bücher von ihm erschienen.

bei Amazon.de bestellen

(c) Connaisseur & Gourmet 2017