Unsere CD-Tipps

Saint-Saens, Klavierkonzerte 1 & 2, Descharmes

Saint-Saens, Klavierkonzerte 1 & 2, Descharmes

(c) Naxos

Der 36-jährige Romain Descharmes studierte seit 1997 in Paris bei Jacques Rouvier, Christian Ivaldi und Jean Koerner und errang dort drei erste Preise, wodurch er einstimmig in den Cycle de Perfectionnement aufgenommen wurde. Den Preisträger zahlreicher internationaler Wettbewerbe führte eine rege Konzerttätigkeit nach Frankreich, Deutschland, Italien, Japan und Libanon und er veröffentlichte unter anderem eine CD mit Klavierwerken vom Anfang des 20. Jahrhunderts und zwei CDsmit Sarah Nemtanu und dem Klarinettisten Jérôme Comte.

Mit seiner ausgereiften, angenehm querköpfigen Künstlerpersönlichkeit hat sich Descharmes für sein neues Album ein Repertoire gewählt, das gleichfalls nicht alltäglich ist: Obschon vor allem das zweite Saint-Saëns-Konzert auch im Repertoire größter Virtuosen wie beispielsweise Emil Gilels wegen seiner herausragenden Qualitäten einen festen Platz hatte, hat es sich international noch nicht durchgesetzt. Mit Marc Soustrot und dem Malmö Symphony Orchestra, die bereits für die Gesamteinspielung sämtlicher Saint-Saëns-Sinfonien bedeutende internationale Schallplattenpreise erhalten haben, stehen Descharmes die denkbar besten musikalischen Mitstreiter zur Seite.

bei Amazon.de bestellen

(c) Connaisseur & Gourmet 2017