Unsere CD-Tipps

Hanna Shybayeva, Let's dance!

Shybayeva, Let's dance!

(c) Ars Produk (Note 1 Musikvertrieb)

Die 36-jährige Hanna Shybayeva stammt aus einer weißrussischen Musikerfamilie. Schon mit 11 Jahren begann sie als „Wunderkind“ eine internationale Karriere, gewann zahlreiche Preise und arbeitete mit renommierten Dirigenten zusammen. Mit 20 Jahren übersiedelte sie in die Niederlande, wo sie 2005 ihren Master of Music in Den Haag absolvierte. Hanny Shybayeva ist Gründerin und Künstlerische Leiterin des White Crow Music Festival in Leiden und gehört zum Kern des New European Ensemble, das schnell zu einem der innovativsten und vielseitigsten Ensembles für Neue Musik avancierte. Seit 2013 unterrichtet sie als Dozentin für Klavier an der Internationalen Musikakademie Anton Rubinstein in Düsseldorf.
Nach einigen erfolgreichen Studioaufnahmen wollte Hanna Shybayeva einen Livemitschnitt veröffentlichen. Für die Pianistin ist klar, dass sie nur im Konzert das Beste aus sich heraus holen und ihrem Spiel dadurch die Extra-Dimension von Aufregung und Energie hinzufügen kann.

Auf der vorliegenden Einspielung lässt sich dadurch ihr temperamentvolles, feuriges Spiel wie im Livekonzert nachempfinden. Direkt, ungeschönt und nah am Instrument. "Let's dance!" nennt sie ihr neues Album, das ein breites Spektrum unterschiedlicher Stücke enthält, von drei Klaviersonaten von Domenico Scarlatti, Stücken von Couperin über Chopin und Debussy bis hin zu Gershwin und Nikolai Kapustin. Die Komponisten hatten alle auf ihre ganz eigene Weise mit Tänzen zu tun, und Musik bewegt Menschen heute genauso wie in vergangenen Zeiten, denn manche Tanz-Rhythmen gehen nicht nur in die Beine, sondern auch in den Kopf. Und das ist auch Hanna Shybayevas Botschaft: Let's dance! Sie dürfen sich also auf ein Konzert freuen, das Ihnen lange im Gedächtnis bleibt.

bei Amazon.de bestellen

(c) Connaisseur & Gourmet 2017