Die besten Biere

Marie's Rendezvous von Schneider's

Schneiders Weisse Marie's Rendezvous

(c) Schneider's Weisse

Es ist eine verführerisch duftende, honiggoldene Genussweisse von außergewöhnlicher Intensität und Opulenz, die Georg Schneider VI. seiner Ahnherrin Anna-Maria gewidmet hat, deren Begegnung und tiefe Liebe zu Georg I. Schneider letztendlich der Beginn von sechs Generationen Weissbierleidenschaft war, der die Brauer nach dem Krieg und seinen Zerstörungen in Münchener Stammhaus ins ehemals Kurfürstliche Weisse Hofbräuhaus in Kelheim führte.

Als vor knapp 400 Jahren unter der Regentschaft von Herzog Maximilian I. Weissbier das Bier des Adels und der höheren Stände war und damit bei fast allen Bevölkerungsschichten heißbegehrt war, hatten über Jahrhunderte hinweg nur die Adelsfamilie Degenberger aus Bogen das Recht, dies zu vertreiben. Als das „Weissbierregal“, also das Recht, Weissbier zu brauen durch die Erbschaft an Herzog Maximilian I. fällt, erkennt dieser das finanzielle Potenzial von Weissbier und gründet im ganzen Land zahlreiche herzogliche Weissbierbrauereien, die erste davon 1607 in Kelheim, die Brauerei, die später in den Besitz der Familie Schneider fallen sollte und ab 1946 Produktionsstätte von Schneider Weisse wurde.

Bis ins 18. Jahrhundert hinein dominiert Weissbier den Biermarkt. Ein gutes Vierteljahrhundert später kamen die Schneiders ins Geschäft, die zuvor Pächter des Münchener Königlich Weissen Hofbräuhaus waren. Die Schneiders bieten Braukunst für echte Weissbierkenner mit einigen einzigartigen und charakterstarken Weissbierspezialiäten, die ihre bayerische Herkunft und das Bekenntnis zum Reinheitsgebot verbindet. Da macht auch das neue Doppelbock-Bier keine Ausnahme

Das Bier ist üÜppig-vollmundig, mit weicher Süße, komplexer Fruchtigkeit, einer feinen Pfeffernote und mutiger Stärke. Am Gaumen entfaltet sich ein barockes Sinnenfest, wobei der Abgang erfrischend-trocken bleibt. Gelungen ist dem Braumeister dabei eine traumhafte Liaison von Aromahopfen und Malz, das mit seinen 10% Alkohol bestens zu festlichen Schmorbraten, heller Mousse mit frischen Früchten oder duftenden Apfelkücherl mit Vanilleeis passt. Der Preis von € 10,90 pro 0,75-Liter-Flasche erscheint uns bei dem Bier absolut angemessen.

bei Amazon.de bestellen

(c) Connaisseur & Gourmet 2017