Ratschläge für Musik & Oper

Große Arien der Oper

Sie mögen Opernarien, aber haben nicht die Geduld, eine ganze Oper zu überstehen? Dann sind Sie mit der Sammlung der "Famous Arias and Scenes", einer Auswahl der berühmtesten und brillantesten Arien verschiedener Opern, goldrichtig aufgehoben. Arthaus Musik hat diese jetzt auf mehreren nach Herkunftsland oder Entstehungszeit geordneten DVDs und Blu-rays zusammengetragen. Eine Mischung, die sowohl Liebhaber wie Opern-„Neulinge“ verzaubern wird, denn darin sind die großen Stars der Opernbühne wie Joan Sutherland, Kiri Te Kanawa, Eva Marton, Marilyn Horne, Angela Gheorghiu, Anna Netrebko, Christine Schäfer, Anne Sofie von Otter, Natalie Dessay, Roberto Alagna, Bryn Terfel, René Kollo, Philip Langridge, Yuri Marusin, Thomas Hampson und José van Dam vereint. Sie präsentieren in einer kurzen Einführung die Arien, die sie berühmt gemacht haben und interpretieren sie mit ihrem ganz persönlichen Charme. Die Schlüsselwerke des Opernrepertoires stammen aus gefeierten Produktionen aus den berühmtesten Opernhäusern der Welt. Famous Arias and Scenes ist beides: Eine Einladung zum tieferen Stöbern für all diejenigen, die zum ersten Mal die Welt der Oper für sich entdecken und für alle anderen ein Wiedersehen mit „ihren“ Stars der Oper – zum Anfassen nah.

„Casta Diva“ widmet sich den italienischen Arien von Donizetti, Mozart, Ponchielli, Puccini, Rossini und Verdi, interpretiert von Roberto Alagna, Angela Gheorghiu, Thomas Hampson, Yvonne Kenny, Eva Marton, Ann Murray, Joan Sutherland und anderen. In „Amours divins !“ sind französische Arien von Gluck, Offenbach und Thomas zu hören, interpretiert von Jose van Dam, Natalie Dessay, Thomas Hampson, Magdalena Kozena, Felicity Lott, Anne Sofie von Otter und anderen. Bei „Inbrunst im Herzen“ sind es die deutschen Arien von Mozart, Strauss und Wagner, die Brigitte Fassbaender, Franz Hawlata, Kiri Te Kanawa, René Kollo, Waltraud Meier, Christine Schäfer, Bryn Terfel und andere interpretieren, während sich „Kuda, kuda...“ den russischen Arien von Glinka, Prokofiev und Tchaikovsky widmet, die Vladimir Glushchak, Galina Gorchakova, Michael König, Anna Netrebko und andere zu Gehör bringen. Einen Ausflug in die Braockzeit unternimmt „O let me weep“ mit Arien von Händel, Purcell und Vivaldi, die David Daniels, Marilyn Horne, Yvonne Kenny und Ann Murray singen. Am 29. Juli 2016 erscheint die Kollektion als DVD und Blu-ray.

bei Amazon.de bestellen

bei Amazon.de bestellen

bei Amazon.de bestellen

bei Amazon.de bestellen

bei Amazon.de bestellen

(c) Connaisseur & Gourmet 2017