Unsere Wellnesstipps

Förster, Der kleine Krisenkiller

Förster, Der kleine Krisenkiller

(c) Knaur Verlag

Was kann man tun, wenn es einen hart trifft? Wenn das Schicksal zuschlägt? Wenn einem der Arsch aus Grundeis geht? Wenn einem Konflikte und Probleme über den Kopf wachsen und sich kein Ausweg bietet, dann ist dringend Hilfe angesagt, um neue Perspektiven zu eröffnen. Der kleine Krisenkiller ist der ideale Begleiter für Menschen, die in einer beruflichen, persönlichen oder gesundheitlichen Krise stecken. Der 52-jährige Jens Förster ist Professor der Psychologie und lehrt heute an der Ruhr-Universität Bochum. Die Schwerpunkte seiner wissenschaftlichen Arbeit liegen im Bereich der Motivations- und Selbstregulationsforschung. Als renommierte Motivationspsychologe und systemischer Coach bietet er umfassende Orientierungshilfe für eine Neuausrichtung und liefert wertvolle Anregungen, wie man in schwierigen Lebenssituationen die eigene Entscheidungs- und Handlungsfähigkeit zurückerlangt.

In seinem Buch fragt er sich, was er mit seiner langjährigen Erfahrung raten würde und wie es dem Betroffenen helfen würde. Dabei kommt er - es ist ja ein kleiner, handlicher Krisenkiller und Menschen in Krisensituationen haben ohnehin nicht viel Energie zum Lesen - schnell zur Sache. "Natürlich wird nach dem Lesen dieses Buches nicht der Weihnachtsmann aus dem Kamin steigen und alles wieder gutmachen. Aber ich kann Ihnen die ein oder andere Tür öffnen", spricht Förster seine Leser direkt an.



bei Amazon.de bestellen

(c) Connaisseur & Gourmet 2017