Medizinische Empfehlungen

Greiner, Bäume in Küche und Heilkunde

Greiner, Bäume in Küche und Heilkunde

(c) AT-Verlag

Bäume begleiten den Menschen seit jeher. Wer ist nicht von ihnen fasziniert? Die elegante Linde, die mächtige Tanne, die knorrige Eiche – sie alle ziehen Menschen in ihren Bann. Bäume begleiten den Menschen durch alle Zeiten, auch als Nahrungslieferanten und Spender von hilfreicher Medizin. War es früher selbstverständlich, sich von Bäumen zu ernähren und mit Bäumen zu heilen, ist Baumkost heute eine kostbare, weil rare, aber durchaus köstliche Angelegenheit. Bäume schätzt man als ausgesprochen hilfreich, sie spenden reiche Hilfe für Gesundheit und Wohlbefinden. Erkunden Sie mit Karin Greiner die Welt der Bäume – mit Kochrezepten und Heilzubereitungen. Bei ihren Seminaren über Pflanzenlust gibt es dazu Köstlichkeiten aus der Kräuterpädagogen-Küche.

Bäume dienen ihm nicht nur als Bau- und Brennmaterial. Früher war es selbstverständlich, wilde Baumzutaten zu essen und sie als Heilmittel zu verwenden. Auch heute noch können sie auf vielfältige Art Gesundheit spenden und die Küche bereichern. Als Baum- und Heilkundekennerin zeigt Karin Greiner, welche Schätze die heimischen Baumarten von A wie Apfel bis Z wie Zirbe zu bieten haben.

Von traditionell schlichten bis zu raffiniert innovativen Rezepten, von Eichelkaffee und Mehlbeerbrot über Mispellikör und Vogelbeer-Balsamico bis zu Nelkenkirschküchlein und Pappel-Frittelle. Dazu viele alte, bewährte Heilrezepturen aus der Baumheilkunde wie Lindenblütentee, Lärchenharzsalbe oder Weissdorntinktur, die sich die Kraft der Bäume zunutze machen.

In der Küche ist es am gemütlichsten – hier trifft man sich, hier tauscht man sich aus, hier wächst der Appetit, hier gibt es köstliches frisch auf den Teller! So ist es auch bei Karin Greiner im Küchenstüberl vom Schlossgut Odelzhausen bei ihrem monatlichen Küchen-Rendezvous: Rund um den großen Herd in der gemütlichen Kochschule finden sich alle zu einem kulinarisch-geselligen Abend zusammen. Da trifft Kultiviertes auf Wildes, begegnen sich Gartengemüse und Wildkräuter, trifft Bekanntes Unbekanntes, paart sich Kochkunst mit Phantasie. Hauptsache es schmeckt – das tut es in jedem Fall, schon allein in bunter Runde. Raffinierte, überraschend einfache Gerichte der Saison werden frisch vor den Augen der Teilnehmer zubereitet. Jeder darf mit Hand anlegen, jeder darf den Rezepten seinen persönlichen Pfiff verleihen. Natürlich sind Bäume

bei Amazon.de bestellen

(c) Connaisseur & Gourmet 2017