Kochbücher & Küchenhilfen - für Sie gelesen und getestet

Susanti, Indonesisch vegetarisch

Die Indonesierin Jenny Susanti lebt seit 35 Jahren in Deutschland, doch nach wie vor liebt sie die Küche ihres Heimatlandes, ob Tempe, Kokosmilch oder Sambal. So zahlreich wie die Inseln des Inselstaates, so abwechslungsreich und vielfältig ist auch die deren Küche. Das häufig verwendete Tempe, eine Art fermentierter Sojakuchen, der auch für Saté-Spießchen vom Grill mit Erdnuss-Sauce verwendet wird, die man dort an jeder Straßenecke kaufen kann und die berühmten Sambals, Chilisaucen in unterschiedlichen Schärfegraden, sorgen für neue Ideen in der Küche.

Rezepte für Gado-Gado, ein Salat mit Erdnuss-Sauce, sind hier ebenso zu finden wie Nasi Gudeg, ein Reisgericht mit Jackfrucht, Bami Goreng oder Lawar, ein balinesischer Grüne-Bohnen-Salat mit Kokos, und Rendang Tahu, ein pikantes Curry mit gebratenem Tofu aus Sumatra. Die Küche der Inseln ist durch die umliegenden Länder wie Indien und China beeinflusst und auch die Kolonialzeit der Holländer hat ihre Spuren im kulinarischen Angebot hinterlassen. Basis für die meisten Gerichte ist Reis, teilweise Nudeln, aber auch Maniok oder Yams sind zu finden und eine weitere wichtige Zutat ist Kokosmilch. Sie sehen: Das Schwerpunktland der Frankfurter Buchmesse 2015 hat auch kulinarisch einiges zu bieten!

(c) Connaisseur & Gourmet 2017